Vitalitas Zahnimplantate - Bleaching, Veneers und mehr

Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
vitalitas
PRIVATKLINIK VITALITAS
Walter Engelmann-Platz 1
D-67434 Neustadt
an der Weinstrasse
Informieren Sie sich
über unsere Abteilung
Ästhetisch-
Plastische Chirurgie
Unser Service
Tel: +49 6321 9297542
Kontakt: Info anfordern
eMail: info@privatklinik-vitalitas.de
Expertengespräch
Prof. Dr. Günter Dhom
Feste Zähne mit Zahnimplantaten
dhom
Mundgeruch

Mundgeruch – ein unangenehmes Thema oder medizinisches Problem?

focus-bericht

Mundgeruch ist ein weit verbreitetes Problem, das dem Betroffenen oft viele Unannehmlichkeiten bereitet. Vielen Menschen ist der Grund von Mundgeruch nicht bekannt und vermuten die Ursache häufig im Magen. Neue Studien belegen, Mundgeruch kann zwar ganz verschiedene Ursachen haben, doch in über 80% der Fälle liegen sind die Ursachen im Zahnmedizinischen Bereich d.h. im Mund- oder Rachenraum zu lokalisieren. In einigen selteneren Fällen verbergen sich Allgemeinerkrankungen hinter dem Mundgeruch. Hierzu zählen: Leberschäden, diabetisches Koma oder Lungenabszesse.

Jetzt informieren

Häufige Ursachen von Mundgeruch

Für den überwiegenden Teil gilt: Übler Atmen entsteht als Folge bakterieller Zersetzung organischen Materials (aus der Nahrung), das durch mangelnde Mundhygiene nicht vollständig aus der Mundhöhle entfernt wird. Auch so genannte Zahnfleischtaschen, in denen sich verstärkt Bakterien sammeln und die mit Entzündungen von Zahnfleisch und Zahnhalteapparat einher gehen, können Auslöser für den unangenehmen Geruch sein. Daher tritt Mundgeruch häufig in Zusammenhang mit einer Parodontoseerkrankung auf. In anderen Fällen befinden sich die Bakterien häufig in schwer erreichbaren Winkeln im Mund wie z.B. Zahnzwischenräume, in Randspalten von nicht perfekt angepassten Kronen und Füllungen. Auch der Zungenrücken ist als Träger von Belägen ein wichtiger Faktor. Bei den geschilderten häufigen Formen von Mundgeruch sind mangelnde Mundhygiene, Rauchen, ein trockener Mund mit wenig Speichel, Schnupfen oder Stress zusätzliche belastende Faktoren.

Daneben kommen noch benachbarte Entzündungen aus dem HNO-Bereich wie Mandel- und Hals-Nasennebelhöhlenentzündungen als Verursacher von Mundgeruch in Frage.

Auswirkungen von Mundgeruch

Mundgeruch bedeutet oft eine schwere psychische Belastung für den betroffenen Menschen sofern er überhaupt über das Problem informiert ist. Es kommt leider oft vor, dass der eigene Mundgeruch gar nicht wahrgenommen wird und andere Personen das Thema meiden, um nicht unhöflich zu sein. Selbst beim Arzt oder Zahnarzt wird das Problem viel zu selten angesprochen. Menschen die sich nicht sicher sind, sollten hier einfach eine vertraute Person aus ihrem Umfeld um eine ehrliche Meinung bitten.

Die Behandlung von Mundgeruch

Ein Gang zum Arzt oder Zahnarzt ist in jedem Fall hilfreich. Diagnostiziert wird Mundgeruch, am einfachsten durch die Nase des Arztes. Schwierig wird es nur, wenn der Mediziner selbst Schnupfen oder auch Mundgeruch hat und daher das objektive Geruchsempfinden eingeschränkt ist. Speziell entwickelte Messgeräte haben bisher jedoch nur eine begrenzte Verlässlichkeit erwiesen.

Die Behandlung von Mundgeruch ist abhäigig von der jeweiligen Ursache. Kommt der Mundgeruch aus der Mundhöhle, so lässt er sich oft schon mit regelmäßigen mundhygienischen Maßnahmen in Schach halten. Hierzu gehören neben einem gründlichen, mehrmals täglichen Zähneputzen mit der Bürste auch die Reinigung der Zahnzwischenräume, z.B. mit Zahnseide, sowie die Zungensäuberung. Zu diesem Zweck kann man ebenfalls die Zahnbürste oder noch besser speziell geformte Zungenreiniger oder Schaber benutzen. Zusätzlich können antibakterielle Mundspüllösungen eingesetzt werden.

Besonders effektiv wirken sich Bakterien bekämpfende Mittel aus. Jedoch besteht bei Mitteln, die Chlorhexidin enthalten, die Gefahr der Schädigung des Geschmackssinnes und auch die Gefahr der Verfärbung von Zähnen.

Dr._Burg

Expertengespräch:

Dr. Désirée Burg zum Thema Mundgeruch

Die Ursachen für Mundgeruch können unterschiedlich sein

Ein Gang zum Arzt oder Zahnarzt ist in jedem Fall hilfreich. Diagnostiziert wird Mundgeruch, am einfachsten durch die Nase des Arztes. Schwierig wird es nur, wenn der Mediziner selbst Schnupfen oder auch Mundgeruch hat und daher das objektive Geruchsempfinden eingeschränkt ist. Speziell entwickelte Messgeräte haben bisher jedoch nur eine begrenzte Verlässlichkeit erwiesen.

Die Behandlung von Mundgeruch ist abhängig von der jeweiligen Ursache. Kommt der Mundgeruch aus der Mundhöhle, so lässt er sich oft schon mit regelmäßigen mundhygienischen Maßnahmen in Schach halten. Hierzu gehören neben einem gründlichen, mehrmals täglichen Zähneputzen mit der Bürste auch die Reinigung der Zahnzwischenräume, z.B. mit Zahnseide, sowie die Zungensäuberung. Zu diesem Zweck kann man ebenfalls die Zahnbürste oder noch besser speziell geformte Zungenreiniger oder Schaber benutzen. Zusätzlich können antibakterielle Mundspüllösungen eingesetzt werden.

Besonders effektiv wirken sich Bakterien bekämpfende Mittel aus. Jedoch besteht bei Mitteln, die Chlorhexidin enthalten, die Gefahr der Schädigung des Geschmackssinnes und auch die Gefahr der Verfärbung von Zähnen.

Mundgeruch Tipps

Eine Professionelle Zahnreinigung und Zungenreinigung beim spezialisierten Zahnarzt – siehe professionelle Zahnreinigung wird regelmäßig empfohlen und ist eine der besten Vorsorge- und Behandlungsmaßnahmen für eine dauerhaft gesunde Flora im Mund und in der Mundhöhle. Gut wirksam sind auch zinkhaltige Mittel, da sie die schwefelhaltigen Geruchspartikel binden. Bei Vorliegen einer Parodontitis oder einer anderen Erkrankung sollte diese behandelt werden. Nach erfolgreichem Behandlungsabschluss verschwindet in der Regel auch der Mundgeruch.

Freuen Sie sich! Gönnen Sie sich das „Extra-Frische-Gefühl“ gesunder, gepflegter und schöner Zähne und vergessen Sie Mundgeruch! Lassen Sie sich doch einfach von unseren speziell ausgebildeten Professionelle Zahnreinigung-Mitarbeiterinnen in einem persönlichen Gespräch beraten. Gönnen Sie sich Wellness und Gesundheit im Mund.

Was ist der nächste Schritt?

Keine Broschüre kann ein individuelles Beratungsgespräch ersetzen. Der nächste Schritt zu Ihrem Wunschziel ist eine Terminvereinbarung mit unserem Zahnästhetik-Team.

Rufen Sie an – unser freundliches Vitalitas-Serviceteam vereinbart gerne einen Termin zu unserem Mundgesundheitsprogramm für Sie: Tel. +49 63 21-92 97 542 - Privatklinik-Vitalitas - Immer ein gutes Gefühl
Wir wünschen uns, dass Sie sich wohlfühlen.

Jetzt informieren

 

 
Sie sind hier  : Startseite Professionelle Zahnreinigung Mundgeruch