Vitalitas Zahnimplantate - Bleaching, Veneers und mehr

Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
vitalitas
PRIVATKLINIK VITALITAS
Walter Engelmann-Platz 1
D-67434 Neustadt
an der Weinstrasse
Informieren Sie sich
über unsere Abteilung
Ästhetisch-
Plastische Chirurgie
Unser Service
Tel: +49 6321 9297542
Kontakt: Info anfordern
eMail: info@privatklinik-vitalitas.de
Expertengespräch
Prof. Dr. Günter Dhom
Feste Zähne mit Zahnimplantaten
dhom
Veneers

Korrektur von Fehlbildungen und Zahndefekten

Veneers sind hauchdünne keramische Verblendschalen , die für kosmetische Veränderungen hauptsächlich im Frontzahnbereich eingesetzt werden. Veneers werden mit einem Spezialklebstoff auf die Zahnoberfläche aufgebracht.

Das 'Aufkleben' der Veneers hat einen entscheidenden Vorteil: Im Vergleich zu Zahnkronen muss bei einem Veneer lediglich die Zahnsubstanz angeraut werden. Veneers sind jedoch nicht für jeden eine gute Wahl. Bei Patienten, die stark mit den Zähnen knirschen oder unter einer fortgeschrittenen Karies leiden kommen eher Brücken und Zahnkronen zum Einsatz.

Jetzt informieren

Das perfekte Lächeln ist selten von Natur aus gegeben. Oft kommt es zu leichten Fehlstellungen der Zähne im vorderen Bereich oder Zahnlücken der Zähne durch das Wachstum. Diese Erscheinungen wirken sich dann negativ für ein makelloses Lächeln aus. Auch Verfärbungen, die durch den Konsum von Genussmitteln (bsp. Kaffee oder Zigaretten) entstehen, werden oft als störend empfunden.

Durch Verblendschalen besteht die Möglichkeit, die Zähne im sichtbaren Bereich ästhetisch aufzuwerten. So können beispielsweise die Zahnfarbe oder einzelne Verfärbungen der Zähne korrigiert werden. Auch bei abgebrochenen Zahnecken ist es möglich ein Venner aufzubringen. Ein weiterer Vorteil durch die Keramikschale auf dem Zahn, ist der dadurch entstehende Schutz vor Abnutzung der Zahnfläche und weiterer verfärbung.

Die Behandlung mit Veneers erfolgt in zwei Schritten:

Schritt 1:

besteht darin einen Abdruck des Gebisses zu nehmen. Nach dem vorbereitenden Abdruck in der Praxis, fertigt der Zahntechniker die entsprechenden Veneers individuell im Labor an.

Schritt 2:

hier werden die keramischen Verblendschalen vom Zahnarzt auf Passgenauigkeit geprüft und eingeklebt. Bei regelmäßiger Pflege sind die Haftschalen in der Regel etwa zehn bis fünfzehn Jahre haltbar.

Was ist der nächste Schritt?

Keine Broschüre kann ein individuelles Beratungsgespräch ersetzen. Der nächste Schritt zu Ihren verblendschalen ist eine Terminvereinbarung mit unserem Zahnästhetik-Team.

Rufen Sie an – unser freundliches Vitalitas-Serviceteam vereinbart gerne einen Termin für Sie: Tel. +49 6321 92 97 542 - Privatklinik-Vitalitas - Immer ein gutes Gefühl - kostenfreie Erstberatung

Wir wünschen uns, dass Sie sich wohlfühlen.

Veneers_copy_copy
 
Sie sind hier  : Startseite Ästhetische Zahnbehandlung Veneers